Arbeitskreis E-Learning in Second Life, 1. Termin

Gestern tagte unser erster „Arbeitskreis E-Learning im 3D Internet“ auf der Kybernethik1. Die Idee, einen solchen Arbeitskreis zu bilden entstammte unserem BlendetPLUS Kurs SL Basics, in dem sich die Teilnehmer für das Thema E-Learning in SL so sehr begeisterten, dass sie sich über das Kursende hinaus weiter mit diesem Thema beschäftigten wollten.

Wir haben zum ersten Zusammenkommen des Arbeitskreises noch viele bekannte Größen aus der Virtuellen Welt eingeladen, um einmal die Bekanntheit des Engagements zu fördern und um anderen erfahrenen SL Usern eine Möglichkeit zu bieten, wie sie sich und Ihre Erfahrung einbringen können.


Höhrsaal 02

Zur Einführung in das Thema hat sich Nergiz Kern bereit erklärt, Ihre Arbeitsmethoden in SL vorzustellen. Ihr Tätigkeitsbereich ist unter Anderem das Lehren von Sprachen im 3D Internet.
Sie stellte den „Opinionator“ vor, ein Tool, mit dem Kursteilnehmer ihre Meinung kategorisiert zum Ausdruck bringen können.
Weiterhin hatte sie das „Holodeck“ dabei, ein Tool, mit dem man ganze Lernszenarien praktisch aus der Box in sekundenschnelle aufbauen kann.


Holodeck 13

Nergiz Kern gestaltete Ihren Vortrag sehr interaktiv, aufkommende Fragen der Teilnehmer wurden über den Chat gestellt und umgehend von ihr per Voice beantwortet.

Der zweite Teil des Abends widmete sich der Zukunft des Arbeitskreises, und wir begannen mit einer Sammlung interessanter Themenbereiche, die künftig behandelt werden sollen.

Als Themenvorschläge kamen folgende Punkte zusammen:

  • 3D Internet als Ergänzung für das WEB2.0, wo liegt der Mehrwert des 3D im Gegensatz zu WIKIs & co.?
  • Mathematik in 3D, wie können Daten visualisiert werden?
  • Elearning Marketing, wie lässt sich mit e-Learning im 3D Internet Geld verdienen?
  • Gemeinsames Erarbeiten von Vorgehensweisen und Lösungen in Diskussionsrunden.
  • Anlegen einer Sammlung medienkompetenter Personen in SL.
  • Marketing: Wie kann ich mein „unwissendes“ Umfeld für das 3D Internet begeistern?

Weiterhin wurde begrüßt, die Vorgänge zu dokumentieren, um die Links zu interessanten Schauplätzen oder wichtigen Personen in einem der zwei Türme auf der Kybernethik1 der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Quasi als vorselektierte Suchhilfe für kommende Interessierte.

Das Format soll auch beibehalten werden, d.h. am Anfang einer jeden Veranstaltung wird ein Experte einen kurzen Impulsvortrag halten, und seine Erfahrung mit den Teilnehmern besprechen.

Ich persönlich finde es klasse, dass es eine Menge engagierter Leute gibt, die daran arbeiten wollen, das Thema Lernen in virtuellen Welten tatsächlich in die Praxis umzusetzen. Die theoretischen Grundlagen und die Experimente zum praktischen Umsetzen in Bezug auf virtuelles Lernen sind sicher wichtig, doch halte ich es für sehr interessant, wenn sich Theorie und Praxis im Dialog sich gegenseitig befruchten. Ich würde mich sehr freuen, wenn der „Arbeitskreis e-Learning im 3D Internet“ ein zentraler Anlaufpunkt für diese Kommunikation werden würde.

Über twuertz

Tobias arbeitet seit Ende 2009 für avameo bzw. für SLTalk & Partner.

Kommentare

  1. Renate says:

    Es war sehr spannend, nochmal besten Dank für die Einladung. Das Thema kann deutlich mehr Öffentlichkeit und Vernetzung vertragen.

  2. BukTom Bloch says:

    Guten Tag,

    … ja, sehr interessant !
    -Falls ein bescheidener Bibliothekar da auch einen kleinen Beitrag leisten kann ? -Sagt mir bitte Bescheid. Werde es dann gern versuchen.

    MfG
    BukTom Bloch
    -Freie Bibliothek Pegasus-

  3. Renate says:

    Sehr interessant fand ich zu begreifen, in welchen Lernsituationen der virtuelle dem realen Raum sogar etwas voraus hat. Zum Beispiel mit der Möglichkeit, mühelos einen Ort mit Muttersprachlern zu erreichen.

  4. Ellen says:

    und ich bedauere sehr, sehr, sehr, dass ich infolge Terminkonflikten (Mitarbeit in einem Online-Projekt) nicht teilnehmen kann. Weiter gutes Gelingen wünscht Ellen

  5. Miara Lubitsch says:

    Erstmal Danke für die Einladung. Ich wäre sehr gern dabei gewesen, hab die Nachricht aber leider zu spät gesehen. Schade… liest sich sehr interessant.
    LG Miara

  6. Nergiz Kern says:

    Vielen Dank für die Einladung als Sprecherin!

    Die Teilnehmer haben sich aktiv beteiligt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht.

    Hier ist meine Zusammenfassung des Abends (auf English) mit ein paar Links zu den Werkzeugen, die ich benutzt bzw. vorgestellt habe.
    http://slexperiments.edublogs.org/2009/07/14/summary-of-my-avameo-presentation/

    Nergiz Kern

Trackbacks

  1. […] …und landete mit ein paar mir via Twitter bereits vertrauten Menschen wie beispielweise Christian Spannagel und Christian Henner-Fehr im Auditorium “avameo” auf der Insel KybernEthik 1. Hier ist Avameo bereits seit Mai 2007 aktiv. Hier tagt seit Juli 2009 auch der Arbeitskreis E-Learning im 3D Internet. […]

  2. […] Thursday, I was invited by Andreas Mertens, Avameo.de to give a presentation on Language Learning in Virtual Worlds to a very diverse audience of around […]

Ihre Meinung ist uns wichtig

*