KaDeWe in Second Life

Kaufhaus des Westens

Berliner Luxus Department-Store erobert neue Welt: Das KaDeWe wird virtuell

Berlin (ots) – Pünktlich zum 100. Geburtstag setzt das KaDeWe einmal mehr außergewöhnliche Maßstäbe für die Welt des Einkaufens:
Neben der Tauentzienstraße in Berlin findet man den Luxus-Departmentstore nun auch unter einer neuen exklusiven Anschrift: 966, 11, 78*. Das KaDeWe eröffnet sein virtuelles Pendant in Second Life® und realisiert damit erstmals in dieser Welt ein Luxus Department-Store-Konzept im 3-D-Format. Die virtuelle Eröffnung erfolgt in der Jubiläumsnacht am 10. Oktober – parallel zur Galanacht im umgestalteten Jubiläumshaus.

Zur vollständigen Pressemitteilung geht es hier

Das Kaufhaus des Westens (KaDeWe) ist mit sehr viel Detailtreue und Umgebungsinfrastruktur abgebildet worden. Soweit bekannt, ist dieses Projekt von den anderen Berliner-Projekten weitestgehend unabhängig. Es steht auf vier SIMs, wie auch Cali-Island, vermutlich aus Performancegründen, was jedoch an den SIM-Grenzen Usability-Probleme bereiten kann.

Über Andreas Mertens

Andreas Mertens aka Patrick Wunderland (SL) ist Initiator von avameo und schreibt seit 2006 für diesen Blog.

Kommentare

  1. Isabel says:

    Glückwunsch,
    nicht nur zum Geburtstag, sondern auch zu diesem gelungenen Auftritt. Ich glaube, so eine detailtreue Qualität ist selten.
    Hier hat sich ein Unternehmen nicht nur Gedanken über eine Präsenz als Reallife Spiegel gemacht, sondern auch die Second Life Mechanismen im Konzept berücksichtigt.
    Lets meet for Shopping ;-)

Ihre Meinung ist uns wichtig

*